Anhalt Kochbuch

Kulturgeschichte Sachsen-Anhalt
Ludwig Schumann / Wolfgang Thurau

Genießen wie Gott in Anhalt

Ein Reise-, Geschichten- und Kochbuch mit Tafelmusik
Eine kulinarische Reise mit Geschichte und Geschichten aus dem Land Albrechts des Bären, des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau, aus dem Land des Dichters der „Winterreise“ und des Komponisten des „Haifischs“, aus dem Land der Bauhausmeister und des Sachsenspiegels – eine Reise in eine Region, die ihrer Bedeutung wegen eigentlich die „Mitte Europas“ heißen sollte.
"Regionen definieren und vermitteln sich maßgeblich über die landestypische Küche und daher freue ich mich besonders, dass die Autoren in diesem Buch Kochrezepte aus Anhalt zusammengetragen haben und das Kochen und das Erzählen als eine Einheit aufgreifen. Eine Einheit, die den Charakter unseres wunderschönen Anhaltlandes einzigartig zu beschreiben vermag. Es ist schön, dass die Autoren Ludwig Schumann und Wolfgang Thurau, ein Thüringer und gelernter Koch der eine, ein Anhalter und Geschäftsführer einer mittelständischen Firma und Hobbykoch der andere, sich dazu inspiriert fühlten, in diesem Buch auch liebenswerte Geschichten von Begegnungen aus einem Land aufzuschreiben und weiterzugeben, dessen Bewohner immer weit über den eigenen Tellerrand hinausschauten. Man merkt an jeder Zeile, wie sehr die beiden Autoren diesem, unserem Anhalt und seiner Geschichte verfallen sind."
Prinzessin Corinna von Anhalt
„Sweets from Anhalt“
heißt die Anhaltische Suite Nr. 1 des Amadeuskomp-
lotts. Kleine musikalische Entdeckungen, die das Amadeuskomplott auf seiner Reise durch Anhalt gemacht hat. Zum ersten Mal überhaupt auf einem Album ist das kleine Lied von Siegfried Bethmann „Die Roseninsel im Wörlitzer Park“, das der Dessauer Komponist der Familie Pirl, Inhabern des Ringhotels „Zum Stein“ 1953 widmete. „Sweets from Anhalt“. Einfach ein Genuss.

Hardcover mit beiliegender CD
19,5 x 22,0 cm
durchgehend vierfarbig
ISBN 978-3-938247-06-8
22,80 Euro
1. Auflage Juni 2012